InTimes (of) Corona

Corona stellt unser aller Alltag auf den Kopf. Während uns die physische Öffentlichkeit verwährt bleibt, liegt uns die Welt nun virtuell zu Füßen. Ob man lediglich ein paar Häuserblocks oder mehrere tausend Kilometer voneinander entfernt lebt, macht kaum mehr einen Unterschied. Das Gefühl von Nähe und Distanz nimmt völlig neue Dimensionen an. Wir wollen die Chance nutzen und die „soziale Distanz“ als einen rein „körperlichen Abstand“ wahrnehmen und weiterhin Kultur, Inspiration und nicht zuletzt Momente miteinander teilen. 

Zeit für... Taten!

Ruhe bewahren

Wir laden ein, zum Meditations Flashmob “Ruhe bewahren” am 28.05. auf dem Alexanderplatz.

Der Corona- Spuk scheint fast vorbei und schon stürmen wir wieder auf die Straßen, die Autos stauen sich, die Kassen klingeln, Kondensstreifen durchkreuzen den Himmel. Stop! Wir wollen nicht einfach wieder zurück in die alten Tretmühlen des endlos wachstumsorientieren Hamsterrads stolpern und möchten mit dieser Aktion ein klares Zeichen dafür setzen, dass wir den Wert der Reduktion auch fortbestehend in unseren Alltag integrieren wollen.

Wir finden uns um 16.44h auf dem Alexanderplatz ein (Beginn: 17h, https://goo.gl/maps/wLPdocVi4ZEH2KEF7 ) und bilden ein Netz in Abstand zueinander über den gesamten Platz. Die Positionen sind von uns im Vorfeld markiert, wir helfen euch vor Ort. Damit ihr möglichst entspannt mit uns meditieren könnt, bringt euch bitte eine bequeme Sitzunterlage mit. Die einstündige Meditation wird angeleitet und von MusikerInnen begleitet. Lasst uns unsere individuelle Energie und Ruhe auf einen kollektiven Höhepunkt bringen.
Da die Anzahl der TeilnehmerInnen begrenzt ist, bitten wir um Voranmeldung per Mail an contribute@experimentelles-zukunftslabor.de.

Über den Kanal komMUSIZIEREN

Nicht alles lässt sich digital lösen...!

Mit der Aktion „Über den Kanal komMUSIZIEREN“ am 1. Mai 2020, riefen wir dazu auf für die Wichtigkeit künstlerischen Ausdrucks und kulturellen Austauschs in der Öffentlichkeit einzustehen und unsere Grenzen, innerhalb der Pandemie bedingten Einschränkungen, neu auszuloten. Wir finden kreative Möglichkeiten! Mit dem Anliegen den Wunsch nach mehr Vertrauen in unsere Demokratie und ihre Mitglieder auszudrücken, positionierten wir Musiker auf beiden Seiten des Landwehrkanals und ließen sie die Distanz mit den Wellen der Musik überwinden. Vielen Dank an alle Beteiligten, für diese tolle Veranstaltung zum 1. Mai!

Kamera: Gregor Kuhlmann, Mona Glaß. Schnitt: Mona Glaß, Francesco de Rosa.

Zeit zum… Sprechen!

Der Quarantäne - Talk

So gehen wir mit dem Virus um!

Weltweit sind wir mit dem Ausnahmezustand der Corona- Pandemie konfrontiert. Und doch befinden wir uns in verschiedensten Situationen und finden unterschiedlichste Formen des Umgangs mit diesem herausfordernden Zustand. Im Quarantäne – Talk möchten wir mit euch darüber sprechen! Wöchentlich stellen wir kleine Gesprächsgruppen von Menschen zusammen, die sich in einer ähnlichen, ungewöhnlichen Ausgangslage befinden. Jeden Sonntag um 20h könnt ihr Teil des Gesprächs via live-stream werden. 

Die nächsten Talk- Themen im Überblick:

 31.05. DIE MUSIKER*INNEN

„Der Quarantäne – Talk“ ist eine Koproduktion von Niehler Freiheit e.V. (Köln) und Experimentelles Zukunftslabor e.V. (Berlin)

…Den letzten Quarantäne – Talk verpasst?

Alle Aufzeichnungen der Talks findet ihr hier:

Zeit zum… Zuhören!

Stunde der Musik

Musik- Zirkel zum bewussten Hören

Wann hast du dir zum letzten Mal Zeit genommen genau hinzuhören?

Hier wird dir jeden Donnerstag um 18h eine Stunde Musik zum Zuhören von einem*er unserer heimlichen Musikexpert*innen vorgestellt. 

Gemeinsam wollen wir uns Zeit nehmen, mal wieder genau zuzuhören. Künstler, Musiker, Filmemacher und andere Menschen, die sich gerne von Musik inspirieren und treiben lassen, stellen hier wöchentlich eine Stunde Musik zur Verfügung, der wir unsere volle Aufmerksamkeit schenken wollen. Ein paar Worte über den Menschen, der uns auf seine akustische Reise mitnimmt und darüber was es so lohnenswert macht dieser Stunde Musik besondere Aufmerksamkeit zu schenken, findet ihr zur Einstimmung, bei dem jeweiligen Post. Mehr dazu hören wir am Donnerstag!

Mehr von FLAMINGO IN SPACE findest du unter https://www.mixcloud.com/FLAMINGOINSPACE/

Stunde 8

Heute nimmt uns mit auf die Klangreise: Maximilian Plag aka FLAMINGO IN SPACE. In seiner Pink Space Radio Show vermengt der Berliner Student seit fast 4 Jahren Songs verschiedenster Genres, Jahrzehnte und Herkunftsländer um seiner Hörerschaft eine erfrischende Abwechslung durch eklektische Musik zu bieten.

Zur Stunde der Musik hat er den Mix Shredded Cabbage (dt. geriebener Weißkohl) mitgebracht. Jedoch ist diese besonders bunte Mischung alles andere als eine fade Angelegenheit. FLAMINGO IN SPACE nimmt uns mit auf eine Reise um den ganzen Globus und tischt unter anderem Musik aus Australien, Ägypten, Nigeria, Jamaika und der Türkei auf. Die einzelnen Zutaten dieser Länder ergeben am Ende eine interessante und schmackhafte Mixtur aus Psychedelic Rock, Afrobeat, Reggae, Funk und Folk. Bon Appétit!

Die letzte Stunde verpasst?

Hier findest du alle Stunden der Musik zum Nachhören:

Du bist heimlicher Musikexperte und möchtest hier auch deine Stunde zum bewussten Hören teilen? Dann schreib uns eine Mail an: contribute@experimentelles-zukunftslabor.de

Zeit zum… Hinschauen! 

Sieh mal eine*r an!

Hier findet ihr Empfehlungen und Links zu lesenswerten Artikeln, sehenswerten Performances, Filmen und anderen visuellen Schätzen! 

Ein Blick in die Zukunft !

Hier gehts zur Online- Bibliothek über Zukunftsvisionen für die Post- Corona Zeiten: Eine Sammlung von Lese- Empfehlungen der Mitglieder des Experimentellen Zukunftslabors auf Deutsch, Englisch, Polnisch und Italienisch.